Garage oder Carport? Tipps für Autoliebhaber

Garage oder Carport? Tipps für Autoliebhaber

Auto, GaragDamit des Deutschen liebster Besitz vor schlechter Witterung und Frost, Regen, sowie Hagel geschützt ist, versuchen die meisten Autobesitzer eine Garage zu finden. Wer kein Wohneigentum besitzt und hier ein Carport oder eine Garage für sein Auto errichten kann, ist oftmals auf die Pacht einer Garage im näheren Umkreis angewiesen. Hausbesitzer haben es einfacher und können zwischen einer Garage oder einem innovativen Carport auf dem Grundstück wählen, wobei sie im Design zahlreiche Möglichkeiten haben und die Garage beispielsweise mit einer Dachterrasse versehen, oder das Carport passend zum Grundstück bauen können.

Carport vs. Garage – was überzeugt mehr?

Da es sich bei einem Carport um einen offenen Stellplatz mit Überdachung handelt, schützt er zwar vor Witterungseinflüssen wie Regen, hält den Schmutz ab und verhindert die direkte Sonneneinstrahlung ins Auto, befreit aber nicht davon, bei Schnee das Auto abkehren und Schlösser von Frost befreien zu müssen. Wer von einem geringen Arbeitsaufwand zur Pflege des Autos überzeugt ist, sollte eine Garage wählen und hier dafür sorgen, dass Witterungseinflüsse überhaupt keinen Zugriff zum Auto haben. Auch in Punkto Sicherheit ist eine Garage der klare Vorreiter und schützt vor Diebstahl, sowie vor Beschädigungen durch Katzen oder Tiere im Garten. Nicht ohne Grund entscheiden sich viele Autobesitzer für eine feste und verschließbare Garage im Grundstück, sofern die Gegebenheiten vorhanden und ein Bau möglich sind.

Garage im Winter, Carport im Sommer?

Ist auf dem Grundstück mehr Platz vorhanden und die Familie fährt nicht nur ein Auto, wird zur Garage oftmals noch ein Carport gebaut. Attraktive Möglichkeiten und Beispiele finden Sie bspw. auf www.garagen-welt.de und können sich einen Überblick verschaffen, wie sich Garage und Carport in Ihrem Grundstück integrieren könnten. Ein Carport ist aber auch nicht ganz ohne Vorteile und lässt sich im Sommer sogar zweckentfremden. Fällt die geplante Grillparty ins Wasser, kann man mir auf das Carport ausweichen und muss nicht ins Haus umziehen. Kostengünstig und schnell erbaut ist ein Carport die preiswerte Alternative, möchten Sie das Auto vor Witterungseinflüssen schützen und keine umfassenden Umbauten im Haus oder am Grundstück vornehmen. Ein weiterer Vorteil überzeugt, um ins Carport einfahren zu können, müssen Sie kein Türschloss öffnen und können so ohne auszusteigen direkt im Grundstück einparken.

 

Facebook Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.